Lufterfrischer & Raumdüfte

Lufterfrischer & Raumdüfte – Wohlfühlatmosphäre in Ihrem Büro


Jeder mag frische Düfte! Wenn auch Sie zu denen gehören, die sich gleich ein bisschen wohler fühlen, wenn die Raumluft angenehm und einladend riecht, sollten Sie Ihren Putzschrank aufstocken – mit Lufterfrischern und Raumdüften!

Die Vorteile von Lufterfrischern und Raumdüften im Überblick


Auch wenn der Einsatz von Lufterfrischern und Raumdüften keinesfalls das Lüften ersetzt, bringt die Verwendung trotzdem einige Vorteile:

  • Über den Tag hinweg verteilen Raumdüfte immer wieder einen wohlriechenden Duft im Raum. Vor allem, wenn Sie die Räume betreten, wird Ihnen die dadurch entstehende Wohlfühlatmosphäre auffallen.

  • Lufterfrischer lassen sich besonders zielgerichtet einsetzen und können bei Bedarf benutzt werden. Sie sind beispielsweise in Sanitärräumen sehr beliebt.

  • Textilerfrischer erfrischen leicht, schnell und unkompliziert Textilien. Vor allem bei größeren Textilien wie Sofas oder Sesseln, die nicht so leicht gereinigt werden können, ist dies ein großes Plus.


Sie sind also eine gute Ergänzung zu guten, hochwertigen Reinigungsmitteln und einer guten Hygiene.

Die verschiedenen Funktionsweisen


Je nachdem, für welches Produkt Sie sich entscheiden, müssen Sie auf andere Dinge bei der Verwendung der Lufterfrischer und Raumdüfte achten.

  • Ein Textilspray oder auch ein Raumspray sind Sprühflaschen, die nur bei Bedarf benutzt werden. In diesen Behältern befindet sich eine Flüssigkeit, die durch den Sprühkopf in einen feinen Nebel verwandelt wird und so den Geruch verteilt. Neuartige Produkte verzichten auf den Wassernebel und setzen auf eine Druckluftflasche, wie Sie sie von Deodorants oder Haarspray kennen. Durch das Treibmittel kann auf den flüssigen Duftträger verzichtet werden.

  • Raumdüfte in Flaschen haben eine besonders einfache Funktionsweise. In den offenen Flakon werden dünne Holzstäbchen gestellt, die sich mit dem Duftträger vollsaugen. Die Flüssigkeit verdunstet über die Zeit, so wird der Duft an die Raumluft übertragen. Die Intensität lässt sich leicht einstellen, indem mehr oder weniger Holzstäbe verwendet werden. Diese Raumdüfte verteilen ihren Geruch konstant über eine längere Zeit.

  • Ähnlich konstant verteilen auch Duftstecker den Duftträger im Raum. Sie sind mit einem herkömmlichen Netzstecker ausgestattet, den Sie über eine Steckdose an das Stromnetz anschließen. Durch die Stromzufuhr erwärmt sich der flüssige Duftträger im Gerät, der dann verdampft. So wird der Geruch in der Luft verteilt. Der Energieverbrauch eines solchen Duftsteckers liegt dabei unter dem einer LED-Birne.

  • Auf eine ähnliche Funktionsweise setzen elektrische Raumdüfte. Diese werden beispielsweise durch einen Timer oder einen Bewegungssensor gestartet. Andere Modelle wiederum müssen durch das Drücken eines Knopfes betätigt werden. Paradebeispiel für diese Art von Raumdüften ist der glade OneTouch, der sicher vielen aus Sanitärräumen und WCs bekannt ist.


Wenn Sie auf einen konstanten, eher leichten Geruch setzen möchten, sind automatisierte Raumdüfte eine gute Wahl. Raumsprays, Textilerfrischer und Raumdüfte, die eine Interaktion verlangen, lassen sich bei Bedarf gut einsetzen, um unangenehme Gerüche zu überdecken.

Für Lufterfrischer und Raumdüfte können Sie Nachfülldüfte kaufen, die Sie in das vorhandene Gerät oder in die vorhandene Vorrichtung einsetzen. Mit Hilfe dieses Zubehörs haben Sie stets Ihren Lieblingsduft auf Vorrat oder können neue Geruchsrichtungen ausprobieren. Dank der häufig erhältlichen Duopacks schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern sparen auch bares Geld. Bei Büroplus erhalten Sie Raumdüfte, Lufterfrischer und passende Nachfülldüfte von namhaften Herstellern wie Airwick, glade oder ipuro. Auch Raumsprays und Textilsprays bekannter Marken wie Febreze können Sie in unserem Online-Shop kaufen.

Auf die Zusammensetzung kommt es an


Düfte können sehr facettenreich sein. Um dieses Zusammenspiel verschiedener Duftnoten zu erreichen, werden für einen Duft Komponenten verwendet, die sich unterschiedlich schnell beziehungsweise langsam verflüchtigen. So kommt eine jeweils andere Note zum Vorschein. Daher kann ein Duft in die

  • Kopfnote

  • Herznote

  • Basisnote


unterteilt werden. Die Kopfnote ist dabei der Duft, der als erstes wahrnehmbar ist. Darauf folgt die Herznote und zum Schluss rundet die Basisnote den Duft mit ihren langsam verflüchtigenden Bestandteilen den Duft ab.

Als Ergänzung zu den Lufterfrischern und Raumdüften finden Sie bei büroplus auch Luftreiniger, die zu einer besseren Luftqualität beitragen können.